Schlaufenknoten vs. Wirbelknoten

Nach meinem Bericht über die TNT Flexi Swivel Rings, ist in unserem Messageboard die Diskussion aufgekommen, ob und warum der Schlaufenknoten bei vielen Rigpräsentationen in der Fachliteratur als Schwachpunkt genannt wird. Der Schwachpunkt liegt hauptsächlich in der verminderten Tragkraft des Schlaufenknotens gegenüber dem Wirbelknoten.

Dazu möchte ich hier noch einmal Stellung nehmen, da die Info auch für unseren Leser außerhalb des Messageboardes interessant sein wird. Bevor man einen Bericht schreibt, macht man sich ja so seine Gedanken (auch wenn’s manchmal nicht danach aussieht ;-)) und so hab ich schon vor dem Bericht über die Flexi Swivel Rings den Wirbelknoten gegen den Schlaufenknoten getestet. Dazu habe ich immer ein Stück Schnur von 1,00 –1,50 Metern Länge mit je einem Wirbel auf jeder Seite verbunden. Auf der einen Seite verwendete ich einen Wirbelknoten und auf der andern Seite einen Schlaufenknoten. Dann hab ich feste gezogen, mal langsam, mal ruckartig.

Hier das Ergebnis: 

Schnur: Quantum Energy Speciemen 0,35   25lbs
Anzahl der Versuche: 6
Wirbelknoten gerissen: 0
Schlaufe gerissen: 6 mal 

Schnur: Fox Barbuster 0,35 12lbs
Anzahl der Versuche: 6
Wirbelknoten gerissen: 2 mal
Schlaufenknoten gerissen: 4 mal 

Schnur: TNT Fluocarbon 25lbs
Anzahl der Versuche: 6
Wirbelknoten gerissen: 1 mal
Schlaufe gerissen: 5 mal

Ich weise darauf hin, dass je nach Angler und verwendeter Schnur/ Knoten-Kombination das Ergebnis auch anders aussehen kann!  Bei allen Schnüren ist in meinem Versuch die Schlaufe scheinbar an der gleichen Stelle gerissen. Der Test spricht gegen die Tragkraft der Schlaufe, und für meinen Wirbelknoten J. So gesehen kann die Schlaufe, zumindest bei Mono- Schnüren, nicht nur die Technik, sondern auch die Tragkraft des Rigs beinträchtigen. 

Ich werde diesen Bericht auf Dauer noch mit dem von mir verwendeten Wirbelknoten ergänzen und den „Schlaufen vs. Wirbelknotentest“ noch mit weiteren verschiedenen Schnüren durchführen.

Macht´s guddi,
Euer Christian Krokowski
Team-
www.cipro.de - Horny as Hell

© 2001 - 2005 by cipro.de

Home