Hier eine Bauanleitung zu meinem Lieblingsrig.

Verwendete Materialien

Amnesia in 0,40mm
Climax Lead-Core 35lbs
Climax Duramag Schlagschnur 0,24mm
Fox Arma SSC Gr. 3
Ring
Zange
Spleissnadel

 

 

Schritt 1 wird mit fünf Bildern dargestellt. Das Leadcore auf die gewünschte Länge abschneiden. Bei mir sind das ca. 25cm. Beide Seiten spleißen und jeweils ein Öhr übrig lassen. An einer Seite kann das überstehende Ende abgeschnitten werden.

25 cm Leadcore von der Spule schneiden Spleißnadel einführen

 

Das Ende durch das Leadcore führen und fertig ist Schritt 1

 

Schritt 1 mit dem anderen Ende des Leadcore wiederholen

 

Schritt 2: Nun wird der Haken vorgebunden. Zuerst wird mit dem Amnesia das „D“ gebunden. Hierfür sollte man schon mal einen Plättchenhaken gebunden haben. Bei Amnesia oder anderen Mono-Schlagschnüren muss man den Knoten immer sehr kräftig zuziehen.

Schritt 2 Bild 1 Schritt 2 Bild 2

 

 

Das kurze Ende kann abgeschnitten werden.

 

 

Das lange Ende wird, wie auf diesem Bild gezeigt, gekürzt und der Ring wird darauf gezogen.

Das Schnurende jetzt durch das Hakenöhr führen und ein „D“ bilden.

 

Als nächstes kommt die Climax Duramag Schlagschnur zum Einsatz. (Kann aber auch Mantis von Kryton sein, das ist jedem selbst überlassen.) Mit diesem wird ein ganz normaler No-Knot gebunden.

 

Die überstehenden Enden wieder abschneiden. Das Amnesia sollte noch ca. 2-3 mm rausschauen. Dieses wird mit einer Flamme vom Feuerzeug angeschmort, damit es einen Wulst bildet.

 

Fast fertig. Jetzt wird nur noch das Lead-Core mit dem Haken verbunden. Hierzu einfach einen Grinnerknoten binden. Ich ziehe vorher das Öhr vom Lead-Core zu, damit es eine schöne Verbindungsstelle wird.

Anfeuchten und gut festziehen. Die Verbindungen lassen sich auch noch mit ein bisschen Sekundenkleber fixieren, ist aber nicht notwendig. Jedoch schadet dein Tropfen am Amnesia beim Hakenbogen nie, da dieser selten so fest zugezogen werden kann wie benötigt.


 

So jetzt noch die überstehenden Enden abschneiden und ihr habt ein perfektes Rig, mit welchem ich jede Art von Presentation mache. Pop-Up oder Sinker ... es funktioniert.

Benötigte Zeit: Beim ersten mal, sicher 20 min. Später im Schnitt ca. 10 min. Viel Spaß beim nach binden.

Grüsse,
Peter Laki