Fishing for ever („F4E”) “The Mirror” - Langzeittest

von Thorsten Becker

Ein Karpfenkescher der Extraklasse! Dieser hochwertige Kescher mit einer Bügelbreite von 1,3m ist nicht nur optisch ein Blickfang. Die ausgewählten Materialien sind durchweg qualitativ hochwertig und bestechen durch Funktionalität. Der Stock - aus einem starken, kastanienbraunen Rutenblank gefertigt – hat eine Gesamtlänge von 1,8m. Durch eine Edelstahlschraubverbindung lässt er sich in zwei Teile, je 90 cm, kürzen. Durch dieses entsteht die Möglichkeit den Fisch auch vom Boot aus zu Keschern, ohne dabei mit dem langen, unhandlichen Blank umher wedeln zu müssen. Als Griff-Material wurden zwei kurze Korkstücke im oberen und mittleren Teil, und ein langes Stück im unteren Teil des Blanks gewählt. Dadurch versichert der Kescher auch bei nassen Tagen einen festen Griff. Der Kopfabschluss ist mit einer Hülse verstärk, auf dem das Edelstahlkreuz fest verschraubt werden kann. Durch die übliche Steckverbindung werden dann dort die Blanks des Netzes eingefügt. Das hochwertige Netz ist grobmaschig, aber dennoch flexibel. Die Bügelbreite von beachtlichen 1,3m und einer Tiefe von 1,2m lassen jeden Fisch einfach in den Kescher gleiten. Der Netzgrund ist in einer Dreiecksform vernäht, so dass der Kescher nicht in sich zusammenfallen kann. Die Bügelkanten sind ebenfalls durch Edelstahlenden verstärkt, so dass auch bei starker Belastung nichts passieren kann.
Leider konnte ich bis heute noch keinen Praxistest aufweisen, da die Fische ausblieben, aber ich bin mir sicher, dass der „Mirror“ von F4E diese Situation meisterhaft bewältigen wird. Natürlich wird der Kescher in einem dunkelgrünem Futteral geliefert.

Fazit: Ein Kescher der für jede Angelsituation bestens geeignet ist - und wer zusätzlich noch Wert auf das Äußere legt, der kann nur bei F4E landen.
Vertrieb: Der Kescher ist bei Hengelsport „Wennekes“ in Winterswijk erhältlich und kostet ca.160€ !
 


© 2001 - 2003 by cipro.de