Das TNT Select Rutenfutteral- System besteht aus einer Basistasche, die Schirm, Kescher usw.  aufnimmt. Weiterhin können bis zu 5 Einzelrutentaschen daran befestigt werden. Diese bieten den Ruten während des Transportes oder der Lagerung sicherer Schutz. Dieses Prinzip verleihen dem System ein gewisses Maß an Flexibilität und die Gewissheit, dass sich Ruten oder Rollen nicht gegenseitig beschädigen können. 

Basistasche:
Die Basistasche des Systems ist rund 165 cm lang und nimmt in ihrem Hauptfach z.B. einen Ovalschirm mit Seitenteilen, wie dem TNT Traveler, auf. Das Außenmaterial der Tasche besteht aus dem neuen 1200 er Denier Material, das Innenfutter aus einem glatten Synthetik- Stoff. Der stabile Reißverschluss der Basistasche führt von der Seite aus komplett über den oberen Taschenrand, so dass die Tasche leicht be- und entpackt werden kann und bei Bedarf auch längere Gegenstände transportiert werden können, die man einfach oben aus der Tasche „rausgucken“ lässt.  

Drei aufgenähte Taschen bieten Platz für weiteres Zubehör:

Außentasche I ist mit ihren 150 cm Länge für Banksticks und/ oder den Kescherstab gedacht. Sie ist an der Oberseite offen gehalten, lässt sich jedoch per Reißverschluss bis zum Taschenboden öffnen, um z.B. bequem an kürzere Banksticks heran zu kommen.
Außentasche II
ist ebenfalls 150 cm lang und ca. 13 cm breit. Sie lässt sich mit dem Reißverschluss komplett verschließen, jedoch nicht ganz bis zum Taschenboden öffnen.
Außentasche III
ist die typische Banksticktasche: 85 cm lang, 13 cm breit und ebenfalls per Reißverschluss komplett verschließbar.

Da das komplett System schon einige Kilo auf die Waage bringen kann, wurde der Belastbarkeit der Tragegurten ein besonderes Augenmerk geschenkt. Dazu hat die Watersportcentrale einen extra stabilen Gurt über den Taschenrücken nähen lassen, auf den wiederum der gepolsterte Schultergurt und der Handgriff genäht wurden. So scheint ein Herausreißen der Tragegurte, wie es mir bei einer anderen Rutentasche schon selbst passiert ist, ausgeschlossen. 

Weiterhin finden wir auf der Basistasche noch das Aufnahmesystem für die Selectfutterale. Dieses besteht aus:

  • einer Schubtasche im unteren Bereich der Basistasche, in die Selectfutterale gestellt werden

  • 5 aufgenähten, stabilen Kunststoffösen, an die die Selectfutterale geklippst werden

  • je einem längenverstellbaren Sicherungsgurt mit Klippverschluss im oberen, mittleren und unteren Teil der Basistasche, die der zusätzlichen Sicherung der Selecttaschen dienen und dafür sorgen, dass sie dicht an der Basistasche anliegen.

Selectfutteral -13 ft
Wie weiter oben schon erwähnt, nimmt jedes Selectfutteral nur ein Rute auf. Diese kann aufgrund der Taschenform in montiertem Zustand, also mit Rolle untergebracht werden, wobei auch große Rollen, wie die Daiwa Infinity Platz finden.

Die Selekttasche ist genau wie die Basistasche aus dem neuen Wasserabweisenden 1200 er Denier Material hergestellt. An ihrem Äußeren findet man lediglich einen fest vernähten Kunststoff- Karabinerhaken, mit dem die Tasche an das Basisteil geklippst wird, einen Kantenschutz am Taschenboden, und einen stabilen und leichtgängigen 2 Wegereißverschluss. Dieser führt von der Spitze aus ca. 140 cm bis auf die Rollenaussparung, so dass sich die Rute relativ bequem in der Tasche verstauen lässt. Das Innenfutter der Selecttasche besteht aus einem glatten, gut zu reinigenden, gummiähnlichen Stoff.

Die Polsterung interessierte mich besonders, und so habe ich eine Tasche von innen aufgeschnitten. Zu sehen bekam ich auf jeder Seite jeweils 1 cm dicken, recht festen Schaumstoff, der über eine sehr gute Dämpfung verfügt. 

Hier noch ein paar Größenangaben zur Breite der 13ft Tasche:
Breite auf Höhe Spitzenbereich: innen ca. 10,5 cm innen
Breite auf Höhe Karabiner: innen ca. 12,5cm
Breite im Bereich der Rolle innen ca. 20 cm

Das TNT Multi Power Futteral System Select wird mit zwei Selecttaschen geliefert.
Bezugsquelle und weitere Infos über TNT Produkte: www.watersportcentrale.de

Fazit:
Durchdachtes System, das nicht nur der Angler mit verschiedenen Sätzen Ruten zu schätzen wissen wird, sondern auch derjenige, der die einzelnen Teile während des Transportes leichter im Auto unterbringen kann, als ein sperriges Holldall.

Einmal davon abgesehen, dass das Basisteil für meinen Geschmack ein bisschen größer hätte ausfallen dürfen und den Selecttaschen ein Griff, sowie ein längerer Reißverschluss sehr gut zu Gesicht gestanden hätte, ist das TNT  Multi Power Futteral System Select ruhigen Gewissens weiter zu empfehlen, denn es ist aus strapazierfähigem Material hergestellt und auch dementsprechend verarbeitet, so dass man lange an ihm Spaß haben wird.

Macht´s guddi,
Euer Christian Krokowski
Team-
www.cipro.de - Horny as Hell

Home