Swinger-Nachbau:

von Koshy


Da lagen sie vor mir ... drei „mechanische Bissanzeiger“ aus dem Zubehörprogramm ... nett anzusehen, mit ihren hell strahlenden, orange gefärbten Köpfen, eingebettet in anthrazitfarbenem Schaumstoff und das ganze verpackt in einem kleinen handlichen Köfferchen. Der Preis war mit etwa einem Drittel von dem Originalprodukt verlockend günstig. Doch wie stand es mit Funktionalität und Haltbarkeit? Was das angeht, soviel nehme ich schon mal vorweg, wurde ich enttäuscht.

Verarbeitung:
Die Kunststoffteile wirkten roh und unsauber gegossen/ gestanzt, was sich durch diverse Kanten und Stanzreste zeigte. Ansonsten wurde reichlich gespart: die Schnuraufnahmebügel lief auf einer Achse, die lediglich aus einem Stück abgekniffenen Drahtes bestand, und die „Arme“ waren krumm und am Basisteil lediglich mit einem dünnen Schlauch gegen Verrutschen gesichert. Das verschiebbare Gewicht ließ sich nur schwer in eine andere Positon bringen. 

Funktionalität:
Ja, sie funktionierten tatsächlich. Zumindest so lange, bis sie anfingen, auseinander zu fallen, denn nach nur wenigen Einsätzen verabschiedete sich die Betalighthalterung an zwei Bissanzeigern, weil sie etwas zu groß waren und ich verlor zwei Schnurfangbügel, weil der Stift (der abgekniffene Draht) heraus fiel. Weiterhin löste sich eine Gummitülle, die den Arm des Bissanzeigers am Basisteil fixierte, so dass der Anzeiger schon mal den Halt verlieren konnte.

Meine Meinung:
Das Beste an diesem Set war das schicke Köfferchen! Währe der Rest in der gleichen Qualität gewesen, währe dieses günstige Set sicherlich ein Hit gewesen.

Macht´s guddi,
Euer Koshy
www.cipro.de

 

Home