Manchmal muss man etwas tiefer in die Trickkiste greifen, um erfolgreich zu sein. Gerade an viel befischten Gewässer muss man sich häufig sehr ins Zeug legen, um scheue und erfahrene Fische doch noch täuschen zu können.

Das MIKA Wuzzel Weed ist ein neuartiges Material, perfekt geeignet für solche Täuschungsmanöver. Denn durch die Beschaffenheit, Weichheit und Farbgebung lassen sich mit dem Wuzzel Weed z.B. Leadcore und Bleie in eine täuschen echte Pflanzenattrappe verwandeln.

Wie das geht? Einfacher, als es auf den ersten Moment scheint …aber seht selbst:

Leadcore mit MIKA Wuzzel Weed tarnen:

1. zuerst splicet ihr euer Leadcore ganz normal und wie gewünscht auf beiden Seiten, achtet jedoch darauf, dass nach der Schlaufe noch ein kleines Stück ohne Bleikern ist, denn das erleichtert Schritt 2

Schritt 1 Leadcore wie gewohnt splicen Schritt 2 unterhalb der Schlaufe durchstechen und Wuzzel Weed einfädeln

2. unterhalb der Schlaufe stecht ihr mit einer Leadcore-Nadel durch das Leadcore und anschließend fädelt ihr das Wuzzel Weed in die Nadelspitze

3. und zieht diese wieder aus dem Leadcore heraus. Dadurch ist das Wuzzel Weed quasi mit eingesplicest und schon auf einer Seite fixiert

4. nun hängen wir ein Blei in die Leadcore -Schlaufe ein und heben den Leader am anderen Ende hoch. Mit der anderen Hand halten wir nun das Wuzzel Weed seitlich schräg ab.

5. jetzt drehen wir einfach den Leader um seine Achse. Dadurch wickelt sich das Wuzzel Weed um den Leader. Je nachdem, in welchem Winkel wir das Wuzzel Weed zum Leader halten, erhalten wir eine dichtere oder weniger dichte Wicklung. Wir drehen so lange, bis die gewünschte Länge erreicht ist.

Schritt 3 Nadel zurückführen und Wuzzel Weed so mit einsplicen Schritt 4 Blei einhängen, Leader anheben, Wuzzel Weed seitlich abhalten

Anschließend wiederholen wir Schritt 2 und 3 und splicen das Wuzzel Weed wieder in den Leader ein. Jetzt ist das Tarnmaterial auf beiden Seiten fixiert und ist fertig für den Einsatz !

Tarnen von Grundbleien mit dem MIKA Wuzzel Weed

Zur Bleitarnung benötigen wir ein Feuerzeug und einen Klebestift, wie er üblicher Weise mit einer Heißklebepistole verarbeitet wird, und dann können wir schon loslegen.

Je nach Bleiform, Größe und Beschaffenheit haben wir 2 Möglichkeiten, das Wuzzel Weed zu befestigen:

Bleie und Wuzzel Weed Getarnte und ungetarnte Bleie Schritt 3: so sollte der Klebepunkt aussehen

1 Wirbelblei:

1. wir beginnen damit, dass wir das Wuzzel Weed an der Wirbelöse anknoten

2. jetzt erhitzen wir den Klebestift

3. zum Blei- Ende hin setzen wir mit dem Klebestift einen Klebepunkt

4. Anschließend wickeln wir das Wuzzel Weed um das Blei herum in den Klebepunkt hinein. Kurz abkühlen lassen, Wuzzel Weed abschneiden und fertig.

2 sollte Version 1 nicht funktionieren oder handelt es sich um ein Inlineblei, dann könnt ihr die Montage noch folgendermaßen abändern:

Zuerst wir der Klebestift richtig schön erhitzt. Dann wird damit eine dicke Klebenaht längs über das Blei gezogen. Danach wird das Wuzzel Weed schnell um das Blei und durch die noch heiße Klebenaht gewickelt und so fixiert. Abkühlen lassen, Wuzzel Weed abschneiden und fertig.

Schritt 1 Wuzzel Weed an die Wirbelöse knoten Schritt 2 Klebestift erhitzen Schritt 3 Klebepunkt setzen

Der Heißklebestift lässt sich übrigens immer am besten verwenden, wenn er mit dem Feuerzeug richtig aufgeheizt wurde. Doch Vorsicht! Der Klebestift kann anfangen zu brennen und dann tropft das brennende Material herunter, dass kann nicht nur sehr schmerzhaft, sondern auch sehr gefährlich sein. Wer seinen Bleie schon zuhause präpariert, kann auch super eine Heißklebepistole verwenden.

Schritt4 Wuzzel Weed um das Blei und in den Klebestreifen mit einwickeln

Noch ein paar Infos zum MIKA Wuzzel Weed

Das Wuzzel Weed ist sehr weich, die abstehenden Haare bewegen sich im Wasser sehr natürlich und stellen keine Tangel-/ Verwicklungsgefahr dar. Außerdem ist es durch seine Weichheit sehr fischfreundlich.

Erhältlich ist dieses geniale Tarnmaterial auf 15 Meter Spulen und auf 90 Meter Bulk-Spulen. In der Verarbeitung ist es sehr ergiebig. Für einen 90 cm langen Leader werden je nach Dichte der Wicklung ca. 105 cm Wuzzel Weed benötigt.

Durch die erhältlichen Farbgebungen grün, braun und schwarz lässt sich für jeden Untergrund das passende Wuzzel Weed finden.

Natürlich ist die Verwendbarkeit des Wuzzel Weed nicht auf die beiden gezeigten Beispiele beschränkt. Vorfächer, Haken, Tubes, Subfloats, Posen, Bojen/Marker-Schnüre etc. lassen sich damit hervorragend tarnen!

Kleiner Tip:
Du hast extrem schnurscheue Fische in deinem Gewässer? Versuche doch mal ein mit Wuzzel Weed getarntes Tube, das direkt hinter dem Blei senkrecht nach oben steht. Natürlich benötigt man dazu noch einen Sub- Float, um das Tube anzuheben, dafür hat man dann aber außer dem Vorfach keine Schnur mehr im Fressbereich der Fische….den Rest wir er nämlich für Pflanzenteile halten.

Bezugsquellen und weiter Infos zum MIKA Wuzzel Weed und zu weiteren MIKA Produkten findet ihr auf www.mp-direct.de/

Viel Erfolg,

Christian Krokowski
Team
www.cipro.de