Welch eine große Rolle, zu welch einem niedrigen Preis?! Da liegt sie nun vor mir, die DEGA XM 10000 Systeme Pro und wir sind der Firma Carpbrother sehr dankbar, dass sie uns diese Rolle zum testen gab. 480 Meter, 35er Schnurfassung und das für schlappe 119,00 Euro. Mit dieser Rolle ist nicht nur der schmale Geldbeutel gefragt, denn diese Rolle hält auch größere Strapazen aus. Das Getriebe scheint sehr robust zu sein und der Spulenkopf lässt sich im ausgefahrenen Zustand kaum bewegen. Fünf Kugellager sind in diesem sehr zierlichen Gehäuse untergebracht und lassen beim Kurbeln keine Wünsche offen.

Praxis:
Ich nahm die Rolle mit ans Wasser und schon bald konnte die „goldene“ Dega zeigen was sie kann. Ich vernahm ein Schleifgeräusch und dieses Schleifgeräusch war kein Defekt an der Rolle, sondern zwei Plastikbügel. Diese verhindern, dass beim langsamen einkurbeln die Schnur unter den Spulenkopf gerät und somit der Verlust des Fisches verhindert wird. Wenn man die Kurbel sehr schnell betätigt, bleibt das Geräusch aus, denn die Bügel klappen sich bei einer bestimmten Drehgeschwindigkeit zurück. Die Kopfbremse lässt absolut keine Wünsche offen. Schon eine viertel Umdrehung reicht, um vom manuellen Freilauf direkt in die richtige Kampfstellung zu kommen. Auch der Abzug der Schnur über die Bremse läuft sanft und gleichmäßig.

Fazit:
Diese Rolle ist ihr Geld auf jeden Fall wert. Wer auf Freilauf und anderen Schnickschnack verzichten kann, der ist mit der DEGA XM 10000 Systeme Pro auf der sicheren Seite. Zu beziehen bei: Firma Carpbrother

 

Home