Da ist es also, das neue Bissanzeigersystem von FOX, NTXr! Und was ich da ausgepackt habe, verspricht jede Menge Spaß. Der NTXr ist gummiert und fühlt sich richtig gut an. Durch die Gummierung ist der NTXr sehr leicht zu pflegen. Der erste Blick verspricht eine sehr gute Verarbeitung. Im Packungsinhalt befindet sich ebenfalls ein Hardcase für jeden Bissanzeiger. Des Weiteren findet man jeweils eine Betriebsanleitung und jeweils ein kleinen Kreuzschraubenzieher mit einer Spitze am anderen Ende, dessen Funktionsweise ich später genauer erläutern werde.

Der Receiver ist ebenfalls gummiert und mit jeweils vier LEDs oben und vier LEDs auf der Seite von allen Positionen gut sichtbar. Bissanzeiger und Receiver werden mit handelsüblichen AA-Batterien betrieben. Im Lieferumfang befinden sich jedoch auch 3 Akkus des Typs AA und ein 220-Volt-Ladekabel und ein 12-Volt-KFZ-Ladekabel.

An der Seite des Receivers befindet sich eine Ladebuchse. Zum stabilen Aufstellen des Receivers liefert FOX eine Docking-Station aus Gummi mit. Um die Batterien einzulegen öffne ich einen der NTXr-Bissanzeiger mit dem mitgelieferten Schraubenzieher. Sofort fiel mir zwischen den beiden Batterien ein ca. 3 mm großer Gummitaster auf. Jetzt nahm ich mir also doch einmal die Betriebsanleitung zur Hand um die Funktionen des Sets zu erfahren.

Der NTXr-Bissanzeiger hat nur eine LED, diese ist mehrfarbig (Multi-Color-LED) und zwar rot, blau, grün, purple und weiß. Diese Farben können durch Tastendruck auf dem beschriebenen Gummitaster, je nach Wunsch, eingestellt werden.


Nachdem ich nun bei allen 4 Bissanzeigern die Batterien eingelegt hatte und die LED auf rot eingestellt habe, ging ich zur Programmierung des Receivers über. Da ich viele Jahre mit dem Delkim TXI gefischt habe, weiß ich dass die Programmierung nicht immer reibungslos verläuft. Dies hat sich mit dem neuen NTXr komplett geändert. Die Programmierung verläuft folgendermaßen: Auf der Rückseite des Receivers befindet sich ebenfalls eine kleine Gummitaste. Diese hält man mit der Rückseite des mitgelieferten Schraubenziehers so lange gedrückt, bis die erste LED beginnt zu blinken. Jetzt beginnt die eigentliche Programmierung: Bitte lest die nun folgenden Sätze sehr aufmerksam: Ich schalte den ersten der 4 Bissanzeiger auf meiner Buzzerbar ein und beginne links. Somit ist Bissanzeiger Nummer 1 programmiert. Diesen Vorgang wiederhole ich noch 3 Mal und fertig ist die Programmierung.

Der Tag ist gekommen und Pavel und ich fahren zum Bellebouche nach Frankreich. Es ist Anfang April und der erste Tag versprach eine sehr kalte Woche. Die ersten zwei Tage regnete es Bindfäden vom Himmel und tagsüber herrschten leichte Plusgrade, in der Nacht jedoch herrschte mäßiger Frost. Den Regen haben die NTXr problemlos überstanden. Zu diesem Zeitpunkt wussten wir jedoch nicht, dass uns der eigentliche Härtetest noch bevorstand. Am vierten Morgen traute ich meinen Augen nicht: Das Wasser führte Randeis und das Thermometer stand bei minus 9 Grad. Wir befürchteten das Schlimmste, doch der permanent starke Wind hielt das Wasser offen. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte noch kein Fisch gebissen, so entschieden wir uns für das Außergewöhnliche und legten drei Ruten auf das ca. 350 Meter entfernte, gegenüberliegende Ufer in eine Flachwasserzone. Ich stellte an dem Rädchen, welches mit einem „S“ markiert ist, den Schurabzug auf maximale Sensibilität ein. Durch diese sensible Einstellung konnte ich den Biss eine nachts beißenden Karpfens, selbst auf diese Distanz problemlos bemerken. Die Sensibilität des NTXr steht der des Delkim TXI plus in nichts nach.

Kleine Kinder spielen gern, große noch viel lieber. Ich erfreue mich jedes Mal daran wenn die Dunkelheit über das Gewässer kriecht und der NTXr ganz automatisch sein Auto-Nightlight (Nacht-Positions-LED) einschaltet. Dieses Licht ist in der programmierten Farbe, aber etwas dunkler sichtbar. Es handelt sich um ein sehr angenehmes Leuchten.

Sehr positiv zu erwähnen ist auch, dass zwischen Run und Dropback durch differenzierte Töne unterschieden wird. Der Dropback ist immer ein etwas dunklerer Ton, als der beim Run. Obwohl ich mit sehr feiner, geflochtener Schnur fischte, wurde jede Schnurbewegung ohne Probleme gemeldet. Die Übertragung zur Funkbox funktioniert einwandfrei. Erwähnenswert hierbei ist, dass die Funkbox sowohl die Farbe als auch den eingestellten Ton der Bissanzeiger synchron übernimmt. Selbstverständlich verfügt die Funkbox auch über einen Vibrationsalarm.

Ein weiteres technisches Highlight ist der Diebstahlschutz des Systems. Sollten also nachts Diebe heranschleichen, die dann versuchen, die Bissanzeiger leise auszuschalten, so wird dadurch sofort ein lautes Signal an der Funkbox ausgelöst. So kann man doch noch etwas ruhiger schlafen.


Ich besitze die NTXr nun seit gut 5 Monaten und obwohl es zwischenzeitlich bei der allerersten Serie vereinzelt zu Problemen kam, kann ich heute guten Gewissens behaupten, dass meine Bissanzeiger und der zugehörige Receiver völlig störungsfrei funktionieren.

Trotzdem setzte ich mich mit der Firma FOX in Verbindung und informierte mich, mit welchen Fehlern ich gegebenenfalls rechnen müsste und was die Firma FOX in diesem Fall dagegen unternimmt. Nachdem mehrere defekte Geräte bei der Firma FOX gemeldet wurden, ist der Verkauf der ersten Serie sofort gestoppt worden. Der Fehler wurde intern analysiert und behoben. Der Austausch der defekten Geräte dürfte sich mittlerweile erledigt haben. Inzwischen benutzen einige Kollegen aus meinem Bekanntenkreis die NTXr und keiner ist unzufrieden.

Ich habe schon früher viele Jahre FOX-Bissanzeiger gefischt, musste dann aber einsehen, dass andere Firmen technisch gesehen weiter waren. Mit dem Erscheinen der NTXr- Bissanzeiger wurde dieser technische Rückstand nicht nur eingeholt sondern bei weitem überflügelt.

Technische Daten:

MULTI-COLOUR LED WITH COLOUR SYNC ™
Ein Produkt - fünf Farben! Machen Sie einfach das Batteriefach auf und drücken Sie den Knopf, um Ihre bevorzugte Farbe einzustellen - rot, blau, grün, cyan oder weiß! Egal welche Farbe Sie nehmen, der NTX Receiver stellt sich automatisch darauf ein. N Series LEDs sind super hell, damit man sie auch bei Tageslicht sehr gut sehen kann.

AUTO NIGHT LIGHT
Durch einen Lichtsensor schaltet sich das Nachtlicht in der Dämmerung automatisch an. Natürlich kann das auch ausgeschaltet werden.

SILENT START-UP
Viele Angler sagten uns, dass sie lautlos einschalten wollen, damit das Angeln nicht unnötig gestört wird.

BATTERY
Viele Angler würden gerne einen Micron haben, der mit Standard Batterien betrieben wird. Nun, jetzt gibt es die N Serie, die mit zwei AA Batterien läuft. Der NTX Receiver benötigt drei AA. So wird die Lebenszeit der Batterien erhöht und der Angler kann sich auf seine Bissanzeiger verlassen.

LOW BATTERY DRAIN
Software und Elektronik wurden bei der N Serie verbessert, um die Laufzeit zu erhöhen.

TRU-RUN ™
Das CNC gefräste Rollrad garantiert eine super feine Bissanzeige.

ANTI THEFT ALARAM
Wir haben auch an einen eingebauten Alarm gedacht, der dann angeht wenn die Microns ausgeschaltet werden. Der Receiver wird ertönen, um Sie zu warnen.

VOLUME, TONE, SENSITIVITY
Die drei Drehknöpfe erlauben es dem Angler Lautstärke, Tonhöhe und Sensibilität zu verstellen, um sich allen Situationen anzupassen. Alle Knöpfe haben acht Stufen. Zusammen mit unserer bewährten See-Saw Eliminierung und der intelligenten Sensibilität werden so falsche Bissanzeigen reduziert.

WEATHER-PROOF
Das Batteriefach besitzt eine Gummidichtung und eine Verschraubung, um optimal gegen Wasser geschützt zu sein. Zudem hat der Bissanzeiger eine 1mm Gummidichtung damit das Gehäuse geschützt ist. Auch alle Drehknöpfe sind extra abgedichtet.

CONE SPEAKER
Über die komplette Tonbreite können Sie den klarsten Sound erwarten – dank des wasserdichten Membran-Lautsprechers. Der Sound dringt weiter als andere, so dass man die Lautstärke nicht so hoch drehen muss! So werden zudem weniger Fische beim Uferangeln verscheucht.

D-TEC™ SENSING SYSTEM (DTSS)
Dieses neue “top-secret” Feature macht den Bissanzeiger super zuverlässig und haltbar, so dass alle anderen Bissanzeiger auf dem Markt in den Schatten gestellt werden. Die neue N Series besitzt keine Reed-Relais, die normalerweise den größten Schwachpunkt darstellen, wenn ein Bissanzeiger herunterfällt. Dadurch wird die N Series extrem robust!

DIGITAL
Alle N Series Microns besitzen modernste digitale Schaltkreise für optimale Performance und Zuverlässigkeit.

ULTRA LONG RANGE ™
Der neue NTX-R bietet die größte Signal Reichweite, die wir jemals bei einem Bissanzeiger gesehen haben! Er ist ausschließlich mit dem NTX Receiver kompatibel.

EASY MICRON REGISTRATION
So einfach war es noch nie – schalten Sie einfach alle Microns aus und den NTX Receiver an. Dann drücken Sie den Sync Knopf und schalten die Microns wieder in der gewünschten Reihenfolge ein. Das war alles, Synchronisation fertig!

Tight lines,
Heinz Kersten

Team www.cipro.de - www.watersportcentrale.eu