Der Gigant unter den Angelzelten - ein XXL Zelt der Extraklasse!

Ein wahres Raumwunder ist das Vertigo Dome aus dem Hause DAM MAD! Ich zitiere: „Unser Ziel war es, ein Zelt zu entwerfen, indem ein durchschnittlich großer Karpfenangler aufrecht stehen kann!“ Und ich kann allen Lesern von cipro.de versichern, dass dieses voll gelungen ist. Zwar bin ich mit meinen 1,65m wahrscheinlich knapp unter dem Durchschnitt, aber dieses Zelt hat mich trotzdem begeistert! Durch die maximale Innenhöhe von zwei Metern ist es ein echter Gigant unter den Angelzelten. So finden zwei Angler mit ihren Liegen und Stühlen inklusive ihrer kompletten Ausrüstung genug Platz, ohne sich dabei eingeengt fühlen zu müssen! Schon beim hineingehen stellt man überraschend fest, dass man seinen Kopf nicht wie bei den meisten Zelten einziehen muss. Da so gut wie jeder im Vertigo Dome aufrecht stehen kann (auch ich), ist es absolut kein Problem mehr, sich bequem im Zelt umzuziehen. Das Vertigo Dome wird mit einer herausnehmbaren, extrem widerstandsfähigen Bodenplane, welche im Lieferumfang enthalten ist, geliefert. Die Bodenplane wird mit Hilfe von Klettverschlüssen, die in Abständen eingearbeitet sind, ringsherum am Zelt befestigt. So bleibt die Bodenplane auch beim darüber laufen schön glatt liegen.

Sieht nach "nicht viel" aus kleinstes Packmaß das Vertigo Dome von MAD

Ebenfalls im Lieferumfang enthalten sind 13 stabile Heringe die sich in einer praktischen Tasche befinden. Natürlich kommt das Zelt in einer Transporttasche, sowie  einer Tasche für die Heringe und einer Tasche für die Stabilisationsstangen. Die Transporttasche ist großzügig gehaltenen, so dass, das Zelt, die Heringe, die Bodenplane und die drei Stabilisationsstangen sehr bequem reinpassen. Die Tragegurte von der Transporttasche laufen um die Tasche herum, dies macht die Tasche extrem stabil, wodurch ein ausreißen der Gurte fast unmöglich ist. Man kann die Tasche, mit dem darin befindlichen Zelt, in der Hand tragen oder aber über die Schulter hängen. Außerdem ist noch erwähnenswert das die Transporttasche über einen extrem stabilen Boden verfügt. So kann sich auch keine Stange durch diesen unbeabsichtigt durchbohren.

Dome und Bodenplane Praktische Tasche für die Erdnägel

Einen zusätzlichen Winterskin „Überwurf“ der nicht im Lieferumfang enthalten ist, ist  auch erhältlich. Dieser Winterskin sorgt durch den Zwei-Schichten-Effekt für eine bessere Isolierung gerade in der kälteren Jahreszeit. Auch die Kondenswasserbildung im Zelt wird damit auf ein Minimum reduziert. Schon als ich das Zelt zum ersten Mal ausgepackt habe und die Bodenplane ausgebreitet hatte war mir schnell klar, dass es wirklich extrem groß sein muss. Der Aufbau vom Vertigo Dom ist auch alleine recht fix erledigt, auch ohne große Übung steht das Zelt in wenigen Minuten. Es ist ein so genanntes Prahmzelt-System. Das Zelt wird einfach ausgebreitet, die Stangen an ihren Steckverbindungen zusammengesteckt und durch die drei verstellbaren Stabilisationsstangen gespannt. Nun nur noch die Heringe in den Boden schlagen und die Bodenplane auslegen. Fertig. Klingt einfach, ist es auch! Alle Teile sind sehr gut und sauber verarbeitet, ich habe keinerlei Mängel feststellen können!

"fette" Reißverschlüsse der Sturm darf kommen durchdacht und praktisch

Die Reißverschlüsse und deren Zipper laufen sauber und zuverlässig. Sie machen auf mich einen sehr robusten Eindruck. Von innen her ist am höchsten Punkt an der Decke ein praktischer Haken eingearbeitet worden. An dem kann man z.B. eine Taschenlampe, um ein wenig Licht in der Nacht zu haben, prima aufhängen. Die beiden Seitenfenster sowie die Tür lassen sich mühelos und schnell  nach Belieben aufrollen. So kann man auch bei wärmeren Temperaturen ein angenehmes Raumklima schaffen. Zudem kann man aber auch noch die beiden Seitenteile aufrollen, so hat man ruck zuck eine komplett offene Front. Wird es abends kälter rollt man sie einfach wieder runter spannt sie mit den Heringen erneut ab und schließt die Tür. Die Tür muss man zwangsläufig nicht mit den Reißverschlüssen schließen, in Abständen sind auch hier Klettverschlüsse eingearbeitet worden mit denen man die Tür verschließen kann. So kommt man beim Anbiss eines Fisches auch viel schneller aus dem Zelt zu seinen Angelruten.

Hier hat Ungeziefer keine Chance typisch für Prahmzelt-Systeme Klett statt Reißverschluss

Bei Regen muss man sich aber auch keine Sorgen machen denn die  Nähte sind von innen zusätzlich mit einem Tape verklebt und das Vertigo Dome ist wasserdicht bis zu einer 2000 mm Wassersäule! Bei meinem Test mit dem Gartenschlauch konnte ich anschließend keinen „Wassereinbruch“ feststellen, alle Nähte und die glatten Flächen waren staubtrocken! Ich habe dabei den Schlauch wirklich voll aufgedreht und den stärksten Regen imitiert und auch überall schön draufgehalten! Der Zusammenbau vom Vertigo Dome gestaltete sich wie der Aufbau ebenfalls ganz einfach und problemlos. Die Stabilisationsstangen abnehmen und das Zelt flach auf den Boden legen, die Stangen an ihren Steckverbindungen trennen und anschließend die Stangen aneinander reihen und das ganze aufrollen.

Dieses Dome bietet Platz für zwei Liegen und zwei Stühle

Auch das verstauen in der Transporttasche geht alleine mühelos. Alles in allem bin ich von diesem Raumwunder sehr begeistert, die Verarbeitung der gesamten Materialien ist ausgesprochen gut und macht einen sehr guten Eindruck auf mich. Mit dem Vertigo Dome kann man sich in Zukunft über zu wenig Platz im Zelt nicht mehr ärgern! Weitere Informationen findet ihr im aktuellen DAM Katalog 2011 auf der Seite 266. Den aktuellen Katalog findet man auch als PDF Datei zum Downloaden unter www.dam.de. Laut Katalogbeschreibung soll das Vertigo Dome ohne Winterskin 19 kg schwer sein. Da ich es sehr genau nehme habe ich das Gewicht überprüft und festgestellt, dass es nur 16 kg schwer ist. Dies machte mich stutzig und ich holte meine zweite Waage, eine Digital-Waage von DAM, aus meinem Angelkeller. Und siehe da das Vertigo Dome wiegt ohne Winterskin glatte 16 kg! Muss sich wohl um einen Druckfehler handeln!

Details Vertigo Dome:
210 D-PU überzogenes Nylon-Material
Wasserdicht bis 2000 mm Wassersäule
von innen überklebte Nähte
Matt-schwarz überzogene Aluminium-Rippen
3 verstellbare Stabilisationsstangen aus matt-schwarzem Aluminium
extrem Robuste Reißverschlüsse
Haken an der Decke (z.B. für eine Taschenlampe)
robuste Ösen aus Aluminium (zum abspannen mit den Heringen)
Inklusive Tragetasche mit starkem Boden
Inklusive herausnehmbarer PTE-Gummi-Bodenplane
Lieferung inklusive 13 Heringen
Lieferung inklusive Transporttasche
Lieferung inklusive Tasche für die Heringe
Lieferung inklusive Tasche für die Stabilisationsstangen
verschließbare Micro-Mesh-Fenster
Gewicht ohne Winterskin 16 kg
Optionaler Winterskin (nicht im Lieferumfang enthalten)

 

Maße Vertigo Dome:
Karton/Versandverpackung: 160 cm x 28 cm x 25 cm
Transporttasche: 133 cm x 25 cm Durchmesser
Heringe: 20,5 cm x 0,7 cm
Schaftlänge der Heringe: 16,5 cm
Bodenplane: 387 cm x 320 cm
Maximale Innenhöhe: 200 cm
Zeltgestänge: 1,9 cm Durchmesser
Steckverbindungen: 4,5 cm x 1,6 cm Durchmesser
Ösen zum Abspannen: 3,2 cm Außendurchmesser x 2,3 cm Innendurchmesser x 0,3 cm
Reißverschluss-Zipper 4 cm x 1,3 cm x 0,4 cm
Reißverschluss-Breite: 1 cm
Haken an der Decke: 4 cm x 2,2 cm x 0,5 cm
Seitenfenster Breite oben: 63 cm
Seitenfenster Breite unten: 68 cm
Seitenfenster max. Höhe: 110 cm
Seitenfenster min. Höhe: 73 cm
Tür: 200 cm x 98 cm

Details Winterskin:
210D PU überzogenes Nylon Material
Wasserdicht ( bis 2000 mm Wassersäule ) von innen überklebte Nähte
wird mit Heringen geliefert
inklusive Tragetasche
Gewicht 5 kg

www.dam.de
www.madcarp.com

Glück Auf
Moppel
Team cipro.de