Anaconda Magic High Pod:

Von Armin Klein


Wie kann man die Stabilität eines herkömmlichen 4-Bein Rod Pods mir der Variabilität eines Tripods vereinen? Bei Sänger / Anaconda hat man sich ausgiebig Gedanken gemacht und das 4,2 kg leichte Magic High Pod aus Edelstahl und Präzisionsaluminium gebaut. Ein überaus stabiles und variables High End Rod Pod, welches ohne Zubehör bereits 449 € kostet, aber sein Geld allemal wert ist.

Das Anaconda Magic High Pod steht, wie schon gesagt, auf vier in der Länge verstellbaren Edelstahlbeinen, die dem gesamten Gestell eine sehr massive Standfestigkeit verleihen. Ablagehöhen von 65 cm bis hin zu 1,40 m sind möglich. Diese Beine münden allesamt in eine Mittelachse, von der aus auch die vier Querstangen jeweils nach vorne und hinten weggehen. Diese können jeweils durch Einsparungen in verschiedene Winkel ( 25° bis 80° ) fest arretiert werden. Somit lassen sich die vorderen und hinteren Buzzer Bars in nahezu jede gewünschte Position einstellen. Wem diese Standfestigkeit noch nicht ausreicht, hat zusätzlich noch die Möglichkeit, weitere vier Banksticks oder andere Stützen anzubringen. Hierdurch wird nun die erforderliche Stabilität erreicht, die wir zum Fischen in großen Flüssen mit ordentlicher Strömung brauchen. Ob das System aber auch zum Wallerangeln ausreicht, werde ich im Herbst am Ebro testen.

Nun gibt es eine ganze Menge sinnvolles Zubehör. Neben den bereits erwähnten Zusatzbeinen stellt Anaconda verschiedene Buzzer Bars als Extras zur Verfügung: Es gibt sie als 3er und 4er Normalausführung, zusätzlich wahlweise mit Metalcup versehen, oder aber auch mit dem so genannten Schnellwechselsystem, mit dessen Hilfe z.B. Bißanzeiger blitzschnell auf- und abmontiert werden können. Diese SWS-Adapter können auch einzeln bezogen werden. Überdies stehen Stabilisatoren und Kugelgelenke zur Verfügung, dies sind kleine Schraubzwingen und Gewindestücke, die sich übrigens auch hervorragend für andere Pods einsetzen lassen.

Ich bin vom Magic High Pod mehr als überzeugt. Nicht nur das schmucke Aussehen, auch Funktionalität und Standfestigkeit haben es mir angetan. Ebenso die gelungene Tasche, in der alles Platz sparend ( 68 x 36 x16 cm ) untergebracht werden kann, passt hier zum gelungenen Gesamtkonzept. Darüber hinaus bin ich von der in Deutschland produzierten Qualität restlos überzeugt.

Euer Armin Klein

 

Home