Ganz langsam und behutsam fuhren wir in Richtung Heimat. Das Wochenende war sehr anstrengend, aber es war auch sehr schön. Ein riesiges Dankeschön an die Wassersport Zentrale in Genk (Belgien). Die haben es mal wieder geschafft, die Messe von 2002 zu toppen. Allein am Samstag besuchten über 2.780 Hunter das Event. Am Sonntag strömten noch einmal knapp 1.900 in die Hallen. Die unterschiedlichsten Firmen präsentierten ihr Equipment.

Zum ersten mal stellte Nash das neue Programm in der Öffentlichkeit aus. Auch wenn viele Produkte erst in den nächsten Wochen erhältlich sind … es tut sich was auf dem Markt. Was mich persönlich sehr erfreute, war die Anwesenheit der Firma GARDNER. Diese war mit ihrem ganzen Sortiment nach Genk angereist und nach der Messe musste lediglich der gute Rest in den LKW verpackt werden. Reichlich Informationen erhielten die Besucher an den Ständen von Carp Mirror, Carp.de, Section Carpe Luxemburg, DKAC und viele mehr. Zu den Vorträgen möchte ich mich an dieser Stelle nicht äußern, da ich leider nicht die Zeit  fand, um diese zu besuchen. Wer noch alles in Genk vertreten war, seht Ihr auf den folgenden Fotos. <zu den Fotos>
 

© 2001-2003 by cipro.de