Am Freitag den 28.Oktober plante ich eine zwei Tage Session an einer ca. 3 ha großen Kiesgrube. Da ich nicht lange blieb fütterte ich nur 2 Eimer Hartmais, den ich am Freitag bereits ins Wasser legte damit er aufweichen konnte. Am Sonntag packte ich dann den Hartmais und die Futterschaufel aufs Fahrrad, dann konnte es losgehen zum Füttern. Als ich nach 20 Minuten am See angekommen war, fütterte ich an zwei Plätzen. Aus Erfahrung wusste ich, dass dies gute Stellen sind.

Montag früh fuhr mich dann meine Mutter an das besagte Gewässer. Ich baute schnell mein Rod Pod auf und montierte die Ruten, dann konnte es losgehen. Die erste Rute beköderte ich mit einem gedippten Hartmais und warf sie zehn Meter vom Ufer entfernt ins Wasser. An die zweite Rute machte ich einen Snowman, das heißt einen Sinkenden Boilie und einen Popup (Schwimmender Boilie). Diese warf ich vor Äste, die ins Wasser hingen. Schnell baute ich noch mein Zelt auf und kochte mir eine Suppe. Ich rechnete mit keinen Runs vor der Nacht, da ich fast nie Aktionen am Tag bekam. Doch was war das? Um Punkt genau 16.00Uhr pfiff meine Ufer Rute ab. Nach ein paar Fluchtversuchen lag ein Goldgelber Schuppi vor mir auf der Abhakmatte, was für ein geiler Fisch.
 

Ich telefonierte schnell mit meiner Mutter und nach zehn Minuten war sie auch schon mit der Kamera am See. Wir machten ein paar schöne Erinnerungsfotos. Danach setzte ich den Fisch wieder in sein Element zurück, damit er noch dicker und größer werden kann. Die Nacht verlief ohne Aktionen. Als es hell war packte ich auch schon wieder mein Tackle auf den Trolley und lief zu meiner Mutter ans Auto, die schon auf mich wartete. Alles in einem waren es zwei schöne Tage am See und ich konnte mal wieder die Natur genießen. Mit diesem Bericht möchte ich euch zeigen dass man nicht immer ein paar Wochen gehen muss um einen solch schönen Fisch zu fangen. Der Bericht soll auch zeige das man nicht immer nur mit Boilies fischen muss um schöne Fische zu fangen. Auch der alt bewerte Hartmais kann Erfolg bringen.

No kill for Future.

Ein paar schöne Fische wünscht euch
Daniel Oberhuber
 

Home

© 2001 - 2005 by cipro.de